Aus- und Weiterbildungen

Diplom-Psychologe

Abschluss an der Universität Koblenz-Landau. Diplomarbeit an der Universität Heidelberg, Abteilung für Medizinische Psychologie. Schwerpunkte Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie und klinische Psychologie, Gesundheitspsychologie mit Schwerpunkt Achtsamkeit und Meditation. 

Gross- und Aussenhandelskaufmann

In der Bürokommunikationsbranche in einem Betrieb mit 80 Mitarbeitern. Durch alle Abteilungen hindurch habe ich als junger Mann viel gelernt und erste Erfahrungen mit Konflikten in Team und Organisation machen dürfen.

Potentialorientierte Psychotherapie und Coaching

Dreijährige Ausbildung im ZIST unter der Leitung von Dr. med. Wolf Büntig mit insgesamt 90 Tagen. Intervisions- und Übungsgruppen zusätzlich. Wir treffen uns heute noch für ggs. Intervisionen, Erfahrungs- und Methodenaustausch. Eine Ausbildung in der ich sehr viel über die Haltung als Therapeut, Berater und Coach erfahren habe und durch den ständigen Austausch meinen heutigen Stil entwickelt habe. 

Achtsamkeit und Meditation

Seit über 20 Jahren Praxis versch. Achtsamkeitsmethoden und Bewusstseinstechniken. In den letzten Jahren primär Zen-Meditationen und QiGong. Verschiedene Lehrer und Einflüsse aus buddhistischen Schulen.

Workshops und Seminare

Coaching bei Wilhelm Backhausen

Holotropes Atmen nach S.Grof in Mexiko. "psychologia del futuro" und "la busqueda espiritual, adicciones y Apegos"
Die "Psychologie der Zukunft" und "Die Spirituelle Suche, Abhängigkeiten und Fallen".

Embodied Voice Work - Stimme und Körper mit Lisa Sokolov

Contact Improvisation, Barcelona, Spain mit diversen Lehrern.

Hypnotherapie bei Dr. Hansjörg Ebell

Familien- und Systemaufstellungen bei Dr. med. Wolf Büntig

Gestalttherapie bei Jerry und Wiltrud Kogan

Prozessorientierte Psychotherapie mit Reini Hauser

Körperpsychotherapie und Bioenergetik bei Dr. Angela Klopstech, Ausbilderin am Internationalen Institut für Bioenergetische Analyse, New York.

QiGong am TCM Institut Heidelberg und bei Elke Nelting

Diamond Approach bei 

Klangtrance bei Dr. med. Peter Hess, Frankenthal.

Weitere wichtige Einflüsse

Besuch der Tagung der SMMR (Society for Meditation and Meditation Research). Achtung! Nächster Termin 07.-09. Nov 2014.

Besuch der ethnopsychotherapeutischen Fachtagungen in Landau unter der Leitung von Prof. Dr. Renaud von Quekelberhe - eine leider nicht mehr fortgesetzte Kongressreihe, welche ein wichtiges Sprachrohr für Einflüsse aus anderen Kulturen und deren Umgang mit psychischen Krisen und Krankheiten war.

Besuch der Fachtagungen des ECBS (Europäisches Collegium für Bewusstseinsstudien). Ebenfalls nicht mehr fortgesetzt. Auseinandersetzung mit wichtigen Aspekten des menschlichen Bewusstseins. Insbesondere die heilenden Einflüsse von nicht-alltäglichen Bewusstseinszuständen, Meditationen und Trancen.