Paarberatung

Wenn sich zwei hochkomplexe Systeme treffen, dann braucht es manchmal einen Dritten. Jemanden, der die beiden in ihrer Verstricktheit "stört".

Anlässe für eine Paarberatung:

  • Stagnation oder Veränderungswünsche des Paares
  • Konflikte, die das Paar alleine nicht mehr lösen kann
  • Klärungsbedarf über die Beziehung
  • ein gemeinsamer Wunsch, eine funktionierende Beziehung weiter zu "befruchten"
  • und vieles mehr ...

Meine Vorgehensweise:

  1. Sie und Ihr/e Partner/in sind an einer Paarberatung interessiert und nehmen telefonisch oder per Email Kontakt zu mir auf.
  2. In einem telefonischen Vorgespräch stelle ich erste Fragen, um ihr Anliegen zu klären.
  3. Sie kommen gemeinsam zu einem ersten gemeinsamen Gespräch, in dem wir Motivation, Anliegen und eventuelle Ziele klären.
  4. Wir "schlafen über das erste Gespräch" und teilen uns dann gegenseitig mit, ob wir den Prozess fortführen wollen. Hier kann ich Ihnen auch eine erste Einschätzung über den zeitlichen Rahmen, Häufigkeit und Anzahl der Sitzungen geben.